Die Auszubildenden des ersten Lehrjahrs der drei Betriebe an der Porschestraße haben eine Charity Veranstaltung im Audi Zentrum Bochum durchgeführt. Mit einem Waffel-, Kuchen- und Getränkeverkauf nach dem „Pay what you want“-Prinzip konnten Spenden von Besuchern für die Kinderklinik und das Tierheim Bochum gesammelt werden. Auch ein Spieler des VfL Bochum E-Sports Team war vertreten und ist fleißig gegen mutige Besucher angetreten. Für jedes Tor, welches von einem Besucher gegen den E-Sports Profi-Spieler geschossen wurde, hat die Tiemeyer Gruppe 50,- € zum Spendentopf dazugegeben.