Gleich zwei Urkunden erhält das Autohaus H. Tiemeyer in Bochum für den dritten Platz im Audi Twin Cup in der Kategorie light - das Team Service und das Team Technik. „Dies ist für mich ein Beweis für das gute Zusammenspiel meiner Mitarbeiter und für den Wettkampfgeist am Standort“, lobt Serviceleiter Thorsten Heinrich seine Teams. „Wir werden dies zum Ansporn nehmen, beim nächsten Mal wieder gute Ergebnisse zu erzielen.“

Der Audi Twin Cup ist die Olympiade des Audi Service. Seit 1996 richtet die Audi AG diesen Wettbewerb jährlich aus, in dem Audi Partnerbetriebe ihr Können unter Beweis stellen. Der Wettbewerb gliedert sich in zwei Disziplinen: Technische Servicemitarbeiter (Werkstatt) im Audi Twin Cup Technik und Servicemitarbeiter im Kundenkontakt (Serviceberater) im Audi Twin Cup Service. Die Teams haben die Wahl, in welcher der drei Wettbewerbsklassen (light, medium oder classic) sie antreten. Die Anmeldung und die Beantwortung von fachlichen Fragen erfolgen online.

Beim Audi Twin Cup 2013 traten in Deutschland ca. 4.000 Techniker und Serviceberater in rund 1.400 Teams an. In Deutschland beteiligten sich 600 Audi Partnerbetriebe. Es ist nicht nur ein Wettbewerb, bei dem sich die Teams mit anderen messen, sondern eine Gelegenheit zu lernen, Erfahrungen zu sammeln, über sich hinauszuwachsen und Spaß zu haben!
 
Audi Twin Cup 2013